Ich will dich weinen sehen, Band 01

Ich will dich weinen sehen, Band 01
7,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Kosten für Versand und Verpackung

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Tage**

  • AV-978-3-96358-181-6
  • 978-3-96358-181-6
  • 185mm x 128mm
  • 160
  • 146 g
  • Aya Fumio
  • 16+
  • Softcover
  • Girls Love
  • Manga
  • 1. Auflage
Yoh versteckt sich hinter einer freundlichen Fassade, hält aber alle auf Abstand. Hanas schroffe... mehr
Ich will dich weinen sehen, Band 01

Yoh versteckt sich hinter einer freundlichen Fassade, hält aber alle auf Abstand. Hanas schroffe Art dagegen jagt allen Angst ein. Die beiden könnten gegensätzlicher nicht sein, doch als Yoh sieht, wie Hana hemmungslos bei einem Film weint, berührt das etwas in ihrem Inneren und sie will mehr von diesen Tränen sehen ...

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr

"Ich will dich weinen sehen, Band 01"

01.04.2019

Ich bin positiv überrascht

... Denn eigentlich hatte ich mir persönlich unter dem Titel (+ Cover) etwas völlig anderes vorgestellt. In meiner naiven Vorstellung hätte ich es mit einer Pathos behafteten Liebesgeschichte im klassischen Yuri-Stil zu tun gehabt, in der die Protagonistin Yoh mit den Gefühlen ihrer Mitschülerin spielt, ehe sie sich dann kurzerhand - Warnung, unvorhersehbare Wendung incoming - selbst in das Mädchen verliebt?! Konkreter ausgedrückt: Ich hätte eher damit gerechnet, dass der Charakter Yoh aktiv an den Tränen Hanas beteiligt sei, es quasi zu sinnwidrigen Psychoanalysen kommen würde sowie melodramatischen Monologen. Der Klappentext zeugte hier von einem ähnlichen Bild... nichtsdestotrotz habe ich mir den Band zugelegt, denn Yuri muss man hierzulande schließlich unterstützen.

Nur um dann eines Besseren belehrt zu werden! Denn im Manga "Ich will dich weinen sehen" ist jede Figur ein unbeholfener Teenager (was ich genauso putzig wie realistisch finde), Aya Fumio bedient sich einer heiteren Situationskomik und die Charaktere geben im Lauf der Handlung sehr viele Facetten von sich preis, die man so nicht erwartet hätte. Die Charaktere sind allesamt ein sehr interessanter Haufen und bisher gut ausgearbeitet - zumindest meiner Meinung nach. Grandios, wie ich finde!

Es zieht sich bisher ein roter Faden durch die Geschichte, an dessen Anfang das Eis zwischen Hana und Yoh langsam zu brechen beginnt. Die aufkeimende Freundschaft, die die beiden Mädchen verbindet, ist glaubhaft dargestellt worden und weckt Neugierde auf die kommenden Entwicklungen. Ich bin sehr optimistisch, dass die zwei in den zukünftigen Bänden ein schönes Paar abgeben werden, und empfinde die bisherige Erzählgeschwindigkeit als angemessen: Die Mädels kleben nicht sofort aneinander, noch bewegen sie sich voneinander weg.

Die Zeichnungen sprechen mich - vor allem in Sachen Strichführung - an, auch wenn ich die Gesichter der Figuren mancherorts ein wenig befremdlich finde. Hanas Augen sind halt einfach selbst für Mangaverhältnisse zu riesig geraten, man könnte mit ihnen allerdings sicher gut Bowling spielen...

Überdies bin ich der Ansicht, dass es Aya Fumio noch nicht so recht gelingen mag, Gesichtsprofile aus ungewöhnlichen Perspektiven (sowie von der Seite) zu zeichnen. Womöglich ist dies auch eine bewusst getroffene stilistische Entscheidung, allerdings hätte ich in diesem Fall sie wohl kaum selbst für mich so gewählt. Was mich an den Gesichtern stört, macht die innovative Paneleinteilung - darauf zu achten, lohnt sich ! - glücklicherweise wieder wett.

Fazit: Man kann Yuri-Fans diesen Manga echt ans Herz legen und ich freue mich darauf, eventuell mehr von der Mangaka zu hören.

06.11.2018

Ein sehr schöner und vorallem seichter Anfang für eine Girls Love (GL) Geschichte, welche vorallem mit bezauberndem Artwork mich überzeugt hat.

Im ersten Band von "Ich will dich weinen sehen" geht es vorallem darum, die einzelnen Charaktere der Geschichte kennen zu lernen, also Yoh und Hana. Dabei sieht man gleich an den ersten Seiten dieses Bandes, wie wunderschön Fumio Aya zu zeichnen vermag. Sie (vermute ich) vermag es, den doch eigentlich so traurigen Akt des Weinens innerhalb des Kapitels wunderschön darzustellen und dabei allein durch die kräftigen Zeichnungen mein Herz ein bisschen anzuregen.
Wenn man schon dabei ist, das Herz (und damit unweigerlich Liebe ^^) zu erwähnen: Besonders viel "Liebe" passiert trotz des 16+ nicht, jedoch wird man dafür wirklich gut an die beiden Hauptcharaktere geführt und merkt dabei auch, dass sie doch ein bisschen mehr für einander zu sein scheinen. Dies wird besonders daran erkenntlich, dass Yoh sich stark um Hana Sorgen zu machen scheint und ihr sehr viel Aufmerksamkeit schenkt. Aber auch in Kapitel fünf werden ein paar Andeutungen in diese Richtung gemacht.

Im ersten Band sind 13 "Kurzgeschichten" über die beiden, welche mehr oder weniger stark Aspekte aus den zuvorigen aufgreifen. So zieht sich das Filmthema durch den gesamten Band, jedoch das
*SPOILER*
Sportunfallkapitel
*SPOILER ZU ENDE*
nur durch ein Kapitel.

Für manche mag dieser Aufbau abschreckend wirken, jedoch fand ich, dass man sich dadurch viel ebsser auf das jetztige Geschehen konzentrieren konnte, die Rahmenhandlung jedoch nicht vernachlässigt wurde.

Verdict:
Für jeden, der GL mag ein MUSS. Falls man neu in diesem Genre ist, ein sehr guter Einstiegstitel. Wenn man GL nicht mag, dann sollte man lieber die Finger um diesen Titel machen.

29.10.2018

Großartig!

Wunderbare Geschichte! Witzig, tolle Figuren, mehr davon! Ich freue mich auf Band 2!

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte gib die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

éclair blanche éclair blanche
12,00 € *
Zuletzt angesehen