Navillera, Band 01

Navillera, Band 01
16,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Kosten für Versand und Verpackung

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Tage**

  • AV-978-3-7539-1355-1
  • altraverse
  • 978-3-7539-1355-1
  • 20.02.2023
  • 210mm x 152mm
  • 280
  • 484 g
  • Hun / Jimmy
  • 16+
  • Großformat, Softcover, Vollfarbe
  • Slice of Life
  • Webtoon
Man ist nie zu alt, um seine Träume zu verwirklichen! Der siebzigjährige Deok-Chul steht an... mehr
Navillera, Band 01

Man ist nie zu alt, um seine Träume zu verwirklichen!

Der siebzigjährige Deok-Chul steht an einem Wendepunkt. Als ein Freund von ihm stirbt, beschließt er, sich einen Herzenswunsch zu erfüllen. Von klein auf faszinierte ihn die schmetterlingsgleiche Anmut der Balletttänzer. Und so schreibt sich Deok-Chul kurzerhand gegen alle Widerstände an einer Ballettschule ein. Dort trifft er auf den talentierten jungen Chae-Rok, dem die Leidenschaft fürs Tanzen abhandengekommen ist. Wie es der Flügelschlag eines Schmetterlings vermag, verändert ihre Begegnung das Leben der beiden unterschiedlichen Männer gewaltig.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr

"Navillera, Band 01"

19.05.2023

Inspirierend & ermutigend

„Man ist nie zu alt, um seine Träume zu verwirklichen“ – so lautet es im Klappentext. Und auch wenn dieser Satz den Inhalt ziemlich treffend beschreibt, werden weitere Perspektiven nicht berücksichtigt. Navillera zeigt im Auftakt, dass die Geschichte viel mehr kann, als sich mit dem bloßen Streben der eigenen Träume auseinanderzusetzen.

Nach dem Verlust eines geliebten Menschen fühlt sich der 70-Jährige Deok-Chul endlich dazu bereit, seinem Herzenswunsch nachzugehen: dem Ballet. Auf rührende und atmosphärische Weise werden Lesende in die Erzählung eingeführt. Der Beginn der Handlung mag traurig sein, umso liebevoller ist die Umsetzung gestaltet. Farbenfrohe Panels sowie detailreich ausgearbeitete Szenen bereiten allein auf der ästhetischen Ebene viel Freude am Lesen.

Protagonist Deok-Chul ist ein motivierendes Vorbild dafür, dass es nie zu spät sein sollte, neuen oder auch älteren Interessen nachzugehen. Dabei trifft er auf vehementen Widerstand, der die patriarchalischen Strukturen unserer Gesellschaft offenlegt – geprägt von fragilen Männlichkeiten sowie sexistischen Weltbildern. Trotz allem lässt sich Deok-Chul nicht entmutigen und emanzipiert sich von konservativen Rollenbildern, indem er seinen Willen durchsetzt.

An die Seite des Protagonisten wird der 23-Jährige Chae-Rok gestellt, der in Vergangenheit ebenfalls toxischen Männlichkeiten ausgesetzt war. Viel lernen wir noch nicht über den jungen Balletttänzer kennen, spannende Geheimnisse werden jedoch bereits angerissen.

Schön mitanzusehen ist hier die generationenübergreifende Beziehung der beiden Männer.
Auf seine Weise inspirierend und zu Neuem anspornend zugleich: Mir hat dieser Auftakt wirklich sehr gefallen. Für Slice-of-Life-Liebhabende ein Muss!

19.03.2023

Wieder einmal ein wunderschöner Ausnahmemanhwa

Durch die vollfarbigen und großen Seiten, kommen hier die Details und somit die Gefühle sehr gut zur Geltung. Dafür bin ich, besonders bei diesem Manhwa, sehr dankbar. *herz*
.
Der siebzigjährige Deok-Chul hat seit seiner Jugend einen Traum. Er wollte immer mal zur Ballettschule, um dort Tanzen zu lernen. Doch für seine Familie hat er immer darauf verzichtet.
Nun als sein alter Freund gestorben ist, der immer Fotograph werden wollte, es aber nie getan hat, fragt er sich, warum er nicht jetzt seinen Traum noch in Angriff nehmen kann.
.
So verkündet er seiner Familie seinen Traum … und trifft nur auf Missverständnis und Ablehnung.
Trotzdem geht er zu einer Balettschule um sich dort vorzustellen und anzumelden.
Ist ein neuer Balletttänzer geboren?
.
Tatsächlich hat mich dieser Manhwa etwas betroffen gemacht. Da Deok-Chul bis auf wenigen Ausnahmen, von allen Seiten nur Gegenwind bekommt. Dabei hat er wirklich auf alles vorher verzichtet, um seine Familie zu behüten und finanzielle abzusichern. Ich bin schwer beeindruckt, wie genau Hun in der Geschichte, auf die einzelnen Positionen und Gründe eingeht. Vieles ist dabei auch nachvollziehbar, besonders der gesundheitliche Aspekt. Wobei ich schmunzeln musste, da Deok-Chul eigentlich sein Leben lang dafür gesorgt hat, fit zu bleiben.
.
Ich freue mich auf die Entwicklung der einzelnen Charaktere. Besonders bei Chae-Rok, der als junger Mensch zum Ballett Lehrer von Deok-Chul ernannt wird. Wobei dieser der „väterlicher“ Aufpasser, seines jungen Lehrers wird. Das wird bestimmt spannend und interessant.
.
Südkorea: mit 56 Kapiteln abgeschlossen
Band 1 bei uns, hat 7 Kapitel

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

TIPP!
TIPP!
TIPP!
TIPP!
TIPP!
Bound, Band 01 Bound, Band 01
20,00 € *
Zuletzt angesehen