+++ Versandkostenfreie Wochen: Wir feiern 25 Bände Schleim und schenken euch deshalb vom 3. bis 16. Juni 2024 die Versandkosten! +++ +++ Versandkostenfreie Wochen: Wir feiern 25 Bände Schleim und schenken euch deshalb vom 3. bis 16. Juni 2024 die Versandkosten! +++ +++ Versandkostenfreie Wochen: Wir feiern 25 Bände Schleim und schenken euch deshalb vom 3. bis 16. Juni 2024 die Versandkosten! +++ +++ Versandkostenfreie Wochen: Wir feiern 25 Bände Schleim und schenken euch deshalb vom 3. bis 16. Juni 2024 die Versandkosten! +++ +++ Versandkostenfreie Wochen: Wir feiern 25 Bände Schleim und schenken euch deshalb vom 3. bis 16. Juni 2024 die Versandkosten! +++ +++ Versandkostenfreie Wochen: Wir feiern 25 Bände Schleim und schenken euch deshalb vom 3. bis 16. Juni 2024 die Versandkosten! +++ +++ Versandkostenfreie Wochen: Wir feiern 25 Bände Schleim und schenken euch deshalb vom 3. bis 16. Juni 2024 die Versandkosten! +++ +++ Versandkostenfreie Wochen: Wir feiern 25 Bände Schleim und schenken euch deshalb vom 3. bis 16. Juni 2024 die Versandkosten! +++

Der Weg zum Shojo★Star

Wer bei unserem lustigen Shojo★Stars-Stream dabei war oder einen Blick in unser aktuelles Shojo★Stars-Magazin geworfen hat, der hat schon mitbekommen: Ab September erscheint monatlich ein neuer Shojo-Stern! Ein hübscher kleiner Aufsteller für euer heimisches Regal, mit ganz speziellem und nur für diesen Stern produziertem digitalen Content! Diesen erreicht ihr mithilfe eines kleinen QR-Codes auf der Rückseite des Sterns. Aber aufgepasst: Die Sterne gibt es nur in den Erstauflagen unserer dafür ausgewählten Shojo-Titel.

Diese kleinen Aufsteller sind ein großer Schritt für uns, unser Shojo-Segment weiter auszubauen. Deshalb waren die Entwicklung des Konzepts und des Designs sehr wichtig und es gab viele Ideen, mit denen wir unser finales Endprodukt letztendlich festgelegt haben. Wir zeigen euch nun mit einem Blick hinter die Kulissen, wie die Shojo★Stars entstanden sind!

Die wichtigste Frage zu Beginn war natürlich: Was für eine Form sollen die Sterne haben und aus welchem Material sollen die kleinen Aufsteller sein? Sollen sie einen klassischen Stern darstellen, oder wollen wir einen eigenen Stern kreieren?
Entschieden haben wir uns dann für die Form des Sterns, die ihr auch im Logo auf unseren Shojo-Magazinen finden könnt. Beim Material fiel die Wahl der Umwelt zuliebe auf Pappe statt Plastik.

Im zweiten Schritt mussten wir uns dann erst einmal klar werden: Wie sollen die Sterne überhaupt im Regal stehen? Dazu haben wir von unserer Druckerei einige Dummies mit verschiedenen Standfüßen und Stecksystemen erhalten und konnten daran schon ausprobieren, wie sie am Ende aussehen könnten und ob sie gut und sicher stehen. (Bisher natürlich noch komplett ohne Illustration :D)

Dummies-Shojo-Star

Anschließend haben wir uns selbst ein paar kleine Sternchen gebastelt und überlegt, wie es im Regal wohl am schönsten aussehen würde. Welche Illustration (hier von Green Garden, denn mit dem zweiten Band der Reihe startet unsere Kampagne) sollten wir verwenden und wie groß sollte der Stern sein? Und eine wichtige Frage: Mit oder ohne Rand? Würde der Stern nicht ein wenig mit dem Hintergrund verschwinden, wenn er keine Umrandung hätte?

Illustrationen-Shojo-Stars

Und tadaaaa: Sieht unser erster Stern nicht hübsch aus? Sobald ihr euren Shojo★Star habt, vergesst nicht den kleinen QR-Code auf der Rückseite zu scannen! Denn hinter jedem Shojo verbirgt sich ein kleines, digitales Extra.

Shojo-Beileger

Und so geht's: 
★ Öffnet den QR-Code-Leser auf dem Smartphone oder ladet eine kostenlose App herunter. 
★ Scannt den Code auf der Rückseite des Shojo★Stars.
★ Entdeckt eine spannende digitale Überraschung!