Aufgeweckt mit einem Kuss, Band 02

Aufgeweckt mit einem Kuss, Band 02
7,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Kosten für Versand und Verpackung

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Tage**

  • AV-978-3-96358-962-1
  • 978-3-96358-962-1
  • 12.11.2021
  • 185mm x 120mm
  • 192
  • 158 g
  • Nana Haruta
  • 13+
  • Softcover
  • Romance
  • Manga
Ena fühlt sich immer mehr zu ihrem neuen »kleinen Bruder« Toma hingezogen, sie träumt sogar von... mehr
Aufgeweckt mit einem Kuss, Band 02

Ena fühlt sich immer mehr zu ihrem neuen »kleinen Bruder« Toma hingezogen, sie träumt sogar von ihm! Um sich abzulenken und unabhängig zu sein, nimmt sie sich fest vor, Anschluss in ihrer Klasse zu finden … und einen Freund! Doch es kommt alles anders, als sie denkt …

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr

"Aufgeweckt mit einem Kuss, Band 02"

14.12.2021

Locker, fluffig erzählte Liebesgeschichte

Normalerweise tue ich mich mit der Geschwisterliebe in Geschichten schwer. Umso gespannter bin ich nach wie vor auf Nana Harutas Umsetzung dieses Themas. Während der Fokus im ersten Band auf Enas neuer Familie lag, rückte im Folgeband nun die Beziehung zwischen ihr und ihrem Stiefbruder Toma in den Mittelpunkt der Handlung.

Ihre Gefühle für ihren Stiefbruder verdichten sich immer mehr, bis Ena sich schließlich eingestehen muss: Sie ist in Toma verliebt. So gerne sie auch ihre Liebe für ihn auskosten wollen würde, erkennt sie dennoch das komplizierte Beziehungsverhältnis an, in welchem sie sich befindet. Was uns Leser:innen im Gegensatz zu Ena nicht verschwiegen bleibt, sind die kurzen Augenblicke, in denen Toma ihr Interesse zu erwidern scheint. Mit seiner aufmerksamen und leicht neckischen Art, haben wir in dieser Geschichte einen Love Interest, der authentisch erscheint und zum Schmunzeln anregt. Die kleinen Momente zwischendurch, in denen Toma die Eifersucht überkommt, er mit Ena flirtet oder sich einfach nur zu ihr hingezogen fühlt, machen so viel Freude und bereiten mir direktes Herzklopfen.
.
Auch in diesem Werk zeigt sich die Stärke der Autorin: Nana Haruta weiß einfach, wie sie eine Feel-Good-Atmosphäre erzeugen kann. Sympathische Charaktere, ein süßes Artwork und harmonische Beziehungsgeflechte ermöglichen es mir, mich auf diese Geschwisterliebe einzulassen. Es wäre dennoch gelogen, wenn ich nicht zugäbe, dass ich Ena und Toma gerne außerhalb ihrer Patchworkfamilie kennengelernt hätte.

Wer gerne auf lockere und fluffig erzählte Shojo/Romance-Titel zurückgreift, sollte mit „Aufgeweckt mit einem Kuss“ nichts falsch machen können. Auch wenn’s nicht mein liebstes Leitmotiv ist, freue mich zu sehr auf die Fortsetzung!

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen