Ein Zeichen der Zuneigung, Band 01

Ein Zeichen der Zuneigung, Band 01
5,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Kosten für Versand und Verpackung

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Tage**

  • AV-978-3-96358-643-9
  • 978-3-96358-643-9
  • 185mm x 120mm
  • 192
  • 174 g
  • suu Morishita
  • 13+
  • Softcover
  • Romance
  • Manga
  • 1. Auflage
Als die gehörlose Studentin Yuki eines Tages in Schwierigkeiten gerät, kommt ihr ihr Kommilitone... mehr
Ein Zeichen der Zuneigung, Band 01

Als die gehörlose Studentin Yuki eines Tages in Schwierigkeiten gerät, kommt ihr ihr Kommilitone Itsuomi zu Hilfe. Yuki ist fasziniert von Itsuomi, da er sie trotz ihres Handicaps wie einen ganz normalen Menschen behandelt. Durch ihn beginnt Yuki nicht nur eine neue Welt zu entdecken, sondern bekommt auch zum ersten Mal Herzklopfen.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr

"Ein Zeichen der Zuneigung, Band 01"

09.02.2021

Ein Manga, der einen Auszeichnungsstern wirklich verdient hat

Altraverse hat hier wieder einen tollen Ausnahmemanga in sein Sortiment aufgenommen. Dieser befasst sich mit dem Thema Gebärdensprache und Taubheit. Yuki, die Protagonistin, ist seit ihrer Geburt taub. Sie nimmt selbst mit Hörgeräten ihre Umwelt nur als dumpfes Rauschen war.
.
Die ganzen Jahre hat Yuki in einem geschützten Lebensraum, mit anderen hörbehinderten Kindern, gelernt. Doch sie möchte die Welt kennenlernen und so hat sie sich an einer normalen Uni angemeldet. Hier genießt sie jetzt jeden Tag, die Freuden und das Leid ihrer Entscheidung.
Eines Tages hilft ihr Itsuomi bei einem Vorfall in der Bahn. Wie sich später raustellt, ist auch er ein Kommilitone an ihrer Schule und ein richtiger Weltenbummler. Er nutzt jede Möglichkeit um neue Länder und Sitten kennenzulernen. Schnell ist das gegenseitig Interesse, an der jeweiligen Welt des anderen geweckt.
.
Die wunderschönen weichen Zeichnungen, mit vielen ausdrucksstarken Körperhaltungen verzauberten und fesselten mich. Auch wenn mir die Gesichtszüge an manchen Stellen doch zu steril wirkten, so machte dies die Dynamik, mit der die Bewegungen und Körpersprache dargestellt wurden, wieder wett. All dieses unterstreicht Yukis Taubheit und rückt ihre eigenen Kommunikationswege und auch die Gebärdensprache selbst in den Mittelpunkt. Ich finde es zeichnerisch fabelhaft umgesetzt.
.
Hier beginnt eine respektvolle und wunderschöne Liebesgeschichte von zwei Menschen aus völlig verschiedenen Welten.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen