Boy's Abyss, Band 01

Boy's Abyss, Band 01
7,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Kosten für Versand und Verpackung

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Tage**

  • AV-978-3-96358-788-7
  • 978-3-96358-788-7
  • 185mm x 128mm
  • 208
  • 188 g
  • Ryo Minenami
  • 16+
  • Softcover
  • Slice of Life
  • Manga
  • 1. Auflage
In einer tristen Stadt lebt der Oberschüler Reiji ein trostloses Leben. Während seine... mehr
Boy's Abyss, Band 01

In einer tristen Stadt lebt der Oberschüler Reiji ein trostloses Leben. Während seine Schulkameraden darauf hoffen, irgendwann diesen Ort verlassen zu können, glaubt Reiji, dies nie zu können. Eines Tages jedoch begegnet er einer besonderen Frau, die seinem Leben zugleich Licht, aber auch mehr Dunkelheit schenkt.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr

"Boy's Abyss, Band 01"

21.09.2021

Packendes Slice-of-Life-Drama, das unter die Haut geht ...

CN – Wenn es dir mit Themen wie Suizid oder Gewalt nicht gut geht, solltest du dieses Werk meiden.
Puh, nachdem ich Boy’s Abyss beendet hatte, musste ich erst einmal kurz den Inhalt verarbeiten. Wir haben es hier keineswegs mit leichter Kost zu tun und ich schätze, dass sich das in den Folgebänden auch weiterhin nicht ändern wird.
Das Leitmotiv des Mangas ist Suizid: Nicht nur Reiji, sondern auch andere Charaktere äußern immer wieder den Wunsch, sterben zu wollen. Vor allem unser Protagonist ist hierbei stark von ambivalenten Gefühlen beeinflusst, sodass er neben depressiven Phasen auch wieder Momente der Glückseligkeit erfährt.
Darüber hinaus werden verschiedene Figuren in die Geschichte eingeführt, die allerlei Fragen aufwerfen, die aber durch die bisherigen Andeutungen noch nicht beantwortet werden können. Daneben ist einzig Reijis Kindheitsfreundin Chako diejenige, die durch ihre Frohnatur mit Gelassenheit und besänftigenden Worten auf die tristen Alltagsmomente zu antworten weiß.
Der Auftakt dieser Reihe schließt mit einem gemeinen Cliffhanger ab und hinterlässt einen bitteren Nachgeschmack. Boy’s Abyss ist ein erwachsener, düsterer Slice-of-Life-Titel, der unter die Haut geht und zu gefallen weiß.

01.09.2021

Düster, melancholisch, hinterfragend.

Boy’s Abyss war ein Titel, der erstmal sacken musste. Tatsächlich hatte ich nicht erwartet, dass so etwas derbes, melancholisches mitschwingt und sich hinter Titel und Cover so harter Tobak verbirgt.

Die Charaktere fühlen sich durch einen unterbewussten Gedanken, den sie teilen, schnell verbunden. Besonders bei Reiji ändert sich durch dieses Zusammentreffen einiges.

Sein Leben ist trostlos und der Alltag hart, dennoch hat er seine Existenz nie in Frage gestellt. Ja, sogar naiv akzeptiert, was mich Anfangs etwas schockiert hat und die weiteren Geschehnisse nur umso logischer macht.

Seine Kindheitsfreundin Chako hat einen einfacheren Blick auf die Welt, was inmitten all dieser schwierigen Thema manchmal fast erleichternd war.

Die Charaktere sind teilweise so klar und dann doch wieder nicht greifbar. Das ist etwas, was hervorragend zur Erzählung passt.

Insgesamt hat mich dieser Titel echt kalt erwischt und ich bin schon sehr gespannt wies weitergeht.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bound, Band 01 Bound, Band 01
20,00 € *
Zuletzt angesehen